Nils Heisterhagen: Die liberale Illusion. Warum wir einen linken Realismus brauchen.


Verlag: J.H.W. Dietz Nachf.
Ort: Bonn
Erscheinungsjahr: 2018
Seitenzahl: 350
ISBN-Nr. 978-3-8012-0531-7
EUR 22.00
Image
In Deutschland grassiert eine Alles-ist gut-Philosophie, eine liberale Selbstzufriedenheit, die uns vormacht, die Welt sei schon in Ordnung und was noch im Argen liegt, würde von unsichtbarer Hand besser. Diese Haltung führt zur Ausblendung und Leugnung von Problemen. Die Realität erfordert aber zu sagen, was ist (Rudolf Augstein) und sie verlangt nach Antworten. Deswegen plädiert Nils Heisterhagen für einen linken Realismus. Er deckt den Illusionismus einer liberalen Elite auf und macht klar: Die Welt von heute ist (noch) nicht gut. Es ist Zeit für einen neuen linken Aufbruch.
 

Warenkorb

vorwärts: Buchhandlung
0 Artikel
 
vorwärts: Antiquariat
0 Artikel
 
gesamt  
0.00 EUR
Suchen Sie hier nach einem Buch

Suche starten
Profisuche
einbinden
Bleiben Sie auf dem Laufenden! Hier können Sie unseren kostenlosen Newsletter abonnieren.
Anmelden